Geschichtsgedanken zum Gründungstag der Wasserpartei Deutschland


Der WasserPartei Deutschland Zahl ist die neun.

• 17.06.1953 Volksaufstand in der DDR, abgeschaffter Tag der deutschen Einheit

• 18.06.1815 Waterloo, Blücher, Gneisenau und Scharnhorst

18.06.2010 WasserPartei-Gründungstag

• 19.06.1936 Max Schmeling besiegte in den USA den "braunen Bomber" Joe Louis durch K.O. in der 12. Runde

• 19.06.2009 Neue Stadtbücherei Augsburg eröffnet.

• 20.06.1948 Die D-Mark, Währungsreform


An Sonntagen finden keinerlei politische WasserPartei-Veranstaltungen statt!

Nach § 9 PartG findet jedes 2. Jahr der WasserPartei-Tag am/um den 18. Juno oder an einem oder mehreren dieser Tage bzw. dem darauf folgenden Freitag/Sonnabend statt.
Es ist dann schon Spätfrühling und das Wetter vielleicht bereits sommerlich, Zeit der Volksfeste, Biergärten und Festzelte. Mitunter sind schon Betriebsferien und sonstige Ferien - Urlaubszeit. Auch die Sonnen-Wende steht bevor. So lässt es sich besser planen.

Somit können/sollen sich neben dem WasserPartei-Tag außerdem WasserPartei-Kultur-(Tage)-Veranstaltungen entwickeln.

Die WasserPartei-Tage finden in Orten nach dem Rotationsprinzip statt - elektronische Mitgliedsbefragung bzw. -abstimmung.
Die Alternative: Entsprechend Versteigerung erhält der (meist-)höchstbietende Ort den Zuschlag.
Die Versteigerung muss aber vorher elektronisch von den Mitgliedern genehmigt sein. Bei Unentschieden entscheidet der Bundesvorstand.
Das Organisationskomitee bereitet die WasserPartei-Tage gewissenhaft vor.

Das WasserPartei Deutschland-Jahr endet zum 17.06., dem "Sommer-Silvester" und beginnt am 19. Juno, das ist "Sommer-Neujahr".
Der 18. Juno ist das große WasserPartei-Fest - Vieles an und in Einem.

Namenstag von Benedikt, Elisabeth, Markus.

Besucherzähler Für Html